Jugendtheater Martinszell beim Jahrmarkt der Träume in Immenstadt

Großes Gauklerfestival mit alternativem Markt
13. – 14. Juli 2019

Im Juli 2019 belebt wieder der „Jahrmarkt der Träume“ das Stadtzentrum von Immenstadt. Straßenmusiker, Artisten, Clowns und viele weitere Künstler verzücken die Besucher mit einmaligen Darbietungen und wunderbaren Aktionen. Das Jugendtheater Martinszell ist natürlich wieder mit dabei! Neben den künstlerischen Darbietungen  bietet der Verein in der Hofgartenanlage, wie schon vor drei Jahren, wieder leckere Speisen und Getränke an.

Weitere Informationen direkt bei der Stadt Immenstadt

Folgen Sie uns Instagram oder Facebook

 

Nach 10 erfolgreiche Aufführungen fällt der letzte Vorhang für das Theaterstück „Lilli und die Farbhexe“.

 

Das Jugendtheater Martinszell sagt VIELEN DANK:

Vielen Dank an unsere Verantwortlichen, Spieler, Helfer, Freunde und Familien, die mit uns zusammen dieses Projekt verwirklicht haben!

Vielen Dank auch an unser Publikum für die 10 schönen Aufführungen, die wir für Sie spielen durften.

Vielen Dank für die Unterstützung durch die Gemeinde Waltenhofen und die örtlichen Vereine.

Wir ruhen uns jetzt ein wenig aus und sammeln unsere Kräfte für unsere nächsten Projekte, bei denen wir Sie gerne wieder begrüßen wollen.

Jugendtheater gratuliert Sabrina Braun zum Oberallgäuer Kulturpreis

Wir gratulieren Sabrina Braun zur Auszeichnung mit dem Kulturpreis 2018! Dieser wurde ihr vom Oberallgäuer Landrat Anton Klotz, in einer stimmungsvollen Feierlichkeit im Theaterkästle in Altusried, für besondere kulturelle und künstlerische Leistung verliehen.

Sabrina ist seit 1986 Mitglied in unserem Verein, seit vielen Jahren als künstlerische Leitung aktiv und ist die Autorin und Regie unseres aktuellen Stücks „Lilli und die Farbhexe“ (Karten gibt es hier)

Wir danken Sabrina für ihre Arbeit und ihren unermüdlichen Einsatz in unserem Verein. Mit ihrer ausgeglichenen und offenen Art schafft sie es immer wieder, unsere Mitglieder zu motivieren und unser Publikum zu verzaubern.